direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Das Fachgebiet "Keramische Werkstoffe" an der TU Berlin

Prof. Dr. Hans Scholze
Lupe

1963-1971
1963: Prof. Dr. Horst Scholze wird der Gründungsdirektor des Lehrstuhls und Institutes für Glas, Keramik und Bindemittel - Vorgänger des heutigen Fachgebietes Keramische Werkstoffe und  Institutes für Werkstoffwissenschaften und -technologien
1968: Der Klassiker - das Lehrbuch von Herman Salmang “Die Keramik. Physikalische und chemische Grundlagen“ - wird von Prof. Scholze neu bearbeitet und aktualisiert
1969: Einrichtung des Lehrstuhls für Nichtmetallische Anorganische Werkstoffe
1972: Das Institut für Werkstoffwissenschaften bekommt ein neues Gebäude mit einer einer Nutzfläche von 2100 m2 in der Englischen Straße am ehemaligen Standort der Chemisch-Technischen Versuchsanstalt der KPM

Prof. Dr. Hans Hausner
Lupe

1972-1994
1972: Die Gründung des Institutes für Nichtmetallische Werkstoffe und Berufung von Prof. Dr. Hans Hausner auf den Lehrstuhl für Keramik
1983: Prof. Hausner wird mit der Seger-Plakette - der höchsten Auszeichnung der Deutschen Keramischen Gesellschaft - ausgezeichnet. Von 1989 bis 2003 leitet Prof. Hausner als Vorstandsvorsitzer die Deutsche Keramische Gesellschaft. 1989 trägt Prof. Hausner wesentlich zur Gründung der European Ceramic Society (ECerS) bei und wird später zum Vorsitzenden gewählt 

Prof. Dr. Helmut Schubert
Lupe

1995-2012
1995: Prof. Dr. Helmut Schubert wird auf den Lehrstuhl Keramische Werkstoffe an der TU Berlin berufen
2007: Das Fachgebiet Keramische Werkstoffe wird Core-Team Member des Exzellenzclusters „Unifying Concepts in Catalysis (UniCat)“
2012: Das Fachgebiet Keramische Werkstoffe bezieht den ehemaligen Bauingenierflügel im alten Physikgebäude der TU Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.