direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Leitung

Lupe

Prof. Dr. Aleksander Gurlo leitet seit Oktober 2014 das Fachgebiet Keramische Werkstoffe / Hochleistungskeramiken am Institut für Werkstoffwissenschaften und -technologien der Fakultät III. Nach Chemie-Studium und Promotion in Chemiewissenschaften an der Belarussischen Staatlichen Universität in Minsk, Weißrussland, habilitierte er sich in Materialwissenschaften an der TU Darmstadt. Neben seiner Tätigkeit als Privatdozent an der TU Darmstadt führte ihn sein Weg als Feodor-Lynen-Stipendiat an die School of Engineering and Applied Sciences der Harvard University und schließlich als Fachreferent zur IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr.

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 10/2014
Universitätsprofessor, Leiter des Fachgebiets „Keramische Werkstoffe / Hochleistungskeramiken“, Institut für Werkstoffwissenschaften und – technologien, Technische Universität Berlin, Berlin
09/2013-09/2014
Fachreferent, IAV GmbH – Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
09/2011-08/2013
Privatdozent, Fachbereich Material- und Geowissenschaften, Technische Universität Darmstadt
09/2010-8/2011
Forschungsaufenthalt an School of Engineering and Applied Sciences, Harvard Universität, USA; Gastgeber: Prof. Dr. David R. Clarke
06/2010
Habilitation in Materialwissenschaft, Technische Universität Darmstadt
06/2006-08/2013
Wissenschaftliche Mitarbeiter, Fachbereich Material- und Geowissenschaften, Technische Universität Darmstadt
02/2001-05/2006
Wissenschaftliche Angestellter, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Universität Tübingen
09/2000-02/2004
Dozent (Associate Professor), Lehrstuhl für Anorganische Chemie, Belarussische Staatliche Universität, Minsk, Weißrussland
09/1998 - 08/2000
Assistent (Assistant Professor), Lehrstuhl für Anorganische Chemie, Belarussische Staatliche Universität, Minsk, Weißrussland
08/1995 - 11/1996
Forschungsaufenthalt, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Universität Tübingen; Gastgeber: Prof. Dr. Wolfgang Göpel
11/1994-08/1998  
Promotion in Physikalischer Chemie, Belarussische Staatliche Universität, Minsk, Weißrussland
08/1994-11/1994
Ingenieur, Laboratorium für Dünnschichten und Phototechnologie der Belarussischen Staatlichen Universität, Minsk, Weißrussland
09/1989-06/1994
Studium der Chemie, Fakultät für Chemie, Belarussische Staatliche Universität, Minsk, Weißrussland; Diplom mit Auszeichnung
 
 

Auszeichnungen

2010
Preis der Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung der Gesellschaft Deutscher Chemiker
2010
Feodor-Lynen-Stipendium für erfahrene Wissenschaftler von der Alexander von Humboldt Stiftung
2004
Young Scientist Prize of the International Association of Catalysis Societies (IACS)
1999
Young Scientist Award of the National Academy of Sciences of Belarus
1995
DAAD Jahresstipendium für wissenschaftliche Aus- /Fortbildung in Deutschland
1992
Mendeleyev Society Fellowship of the Mendeleyev Chemical Society of the USSR

10 wichtige Publikationen aus allen Tätigkeitsbereichen

J1.
M. F. Bekheet, M. Schwarz, P. Kroll, S. Lauterbach, H.-J. Kleebe, R. Riedel, A. Gurlo, Orthorhombic In2O3 – a metastable polymorph of indium sesquioxide, Angew Chem Int Ed 52 (2013) 6531–6535.
J2.
L. Wenjie, E. Ionescu, R. Riedel, A. Gurlo, Can we predict the formability of perovskite oxynitrides from tolerance and octahedral factors?, J Mater Chem A 1 (2013) 12239-12245.
J3.
G. Miehe, S. Lauterbach, H.-J.Kleebe, A. Gurlo, Indium hydroxide to indium oxide decomposition observed in one nanocrystal during in situ Transmission Electron Microscopy studies, Journal of Solid State Chemistry, 198 (2013) 364-370
J4.
T. Sparks, A. Gurlo, D. R. Clarke, Enhanced n-type thermopower in distortion-free LiMn2O4, Journal  of Materials Chemistry, 22 (2012) 4631-4636
J5.
A. Gurlo, Nanosensors: towards morphological control of gas sensing activity. SnO2, In2O3, ZnO and WO3 case studies, Nanoscale, 3 (2011) 154-165 (feature)
J6.
R. M. Prasad, R. Riedel, Y. Iwamoto, A. Gurlo, Multilayer amorphous-Si-B-C-N / gamma-Al2O3 / alpha-Al2O3 membranes for hydrogen purification, Advanced Engineering Materials, 12 (2010) 522-528
J7.
A. Gurlo, R. Riedel, In situ and operando spectroscopy for assessing mechanism of gas sensing, Angewandte Chemie – International Edition, 46 (2007) 3826-3848 (review)
J.8
A. Gurlo, Interplay between O2 and SnO2: oxygen ionosorption and spectroscopic evidence of adsorbed oxygen, ChemPhysChem, 7 (2006) 2041-52 (minireview)
J.9
L. Mädler, A. Roessler, S. E. Pratsinis, T. Sahm, A. Gurlo, N. Barsan, U. Weimar. Direct formation of highly porous gas-sensing films by in-situ thermophoretic deposition of flame-made Pt/SnO2 nanoparticles, Sensors and Actuators B - Chemical 114 (2006) 283-295
J10.
J. Polleux, A. Gurlo, N. Barsan, U. Weimar, M. Antonietti, M. Niederberger. Template-free synthesis and assembly of single-crystalline tungsten oxide nanowires and their gas-sensing properties, Angewandte Chemie – International Edition, 45 (2006) 261-265  

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Prof. Dr. Aleksander Gurlo
+49(0)30 314 23425
gurlo(at)ceramics.tu-berlin.de

Besucheradresse
BA-Gebäude
Raum 308
Hardenbergstraße 40
10623 Berlin

Postanschrift
Technische Universität Berlin
FG Keramische Werkstoffe
Sekr. BA3
Hardenbergstr. 40
D-10623 Berlin