TU Berlin

Keramische WerkstoffeKeramische Werkstoffe

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lupe
Lupe

Prof. Dr. Aleksander Gurlo und sein Team heißen Sie Herzlich Willkommen!

Aktuelle Mitteilungen
• letztes Update am: 19.04.2018
• Lehrveranstaltungskatalog SoSe 2018 aktuell
• Advanced Synthesis and Processing of Ceramic Materials
An introduction to the course takes place on April 26 (Thursday), at 9:00 to 10:00 in room BA 316. Please attend  - we will set up the dates for the lectures. Please confirm to gurlo(at)ceramics.tu-berlin.de that you attend the introductory lecture on April 26, at 9:00 to 10:00 in room BA 316
• Polymer-derived ceramics
An introduction to the course takes place on April 25 (Wednesday), at 9:00 to 10:00 in room BA 316. Please attend  - we will set up the dates for the lectures, which are preliminary scheduled for: 09.05, 14-18 Uhr
16.05, 14-18 Uhr
31.05, 14-18  Uhr (or 9-13) => tbd 27.06, 14-18 Uhr
18.07, 14-18 Uhr
Please confirm to gurlo(at)ceramics.tu-berlin.de that you attend the introductory lecture on April 25 (Wednesday), at 9:00 to 10:00 in room BA 316.

Über uns:

Wir beschäftigen uns mit der Entwicklung von nichtmetallischen anorganischen Werkstoffen und Bauteilen. Ingenieurwissenschaftliche Zukunftsthemen mit hoher gesellschaftlicher Relevanz, d.h. Energiespeicherung und- wandlung, , Elektrotechnik, Chemie, Maschinen- und Anlagenbau, Mobilität, Optik und Life Sciences stellen die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar und sind Inhalt unserer Forschung und Lehre. Unsere Expertise liegt in der Herstellung, Strukturierung, Prozesstechnik und Charakterisierung oxidischer und nichtoxidischer Keramiken.

Eine umfangreiche technische Ausstattung ermöglicht es uns, alle wichtigen Prozessschritte, von der Synthese neuartiger Werkstoffe, über ihre Nano-Mikro-Integration und Charakterisierung unter Arbeitsbedingungen bis hin zu ihrer Weiterverarbeitung zu Komponenten und Demonstratoren anzugehen.

Auf diesem interdisziplinären Gebiet arbeiten wir seit Jahren mit Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen, mit Werkstoffwissenschaftlern, Chemikern, Mediziner und Physikern zusammen - eingebunden in ein Netzwerk nationaler und internationaler Kooperationen.

Rufen Sie uns an, kommen Sie zu uns, wir freuen uns über außergewöhnliche Themen und Herausforderungen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe