TU Berlin

Keramische WerkstoffeDienstleistungen / Service: Kompetenz- und Technologiezentrum „Verfahrenstechnik und Materialanalytik“

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Das Kompetenz- und Technologiezentrum „Verfahrenstechnik und Materialanalytik“ bietet folgende Dienstleistungen an:

Materialentwicklung und Bauteilherstellung

Technologische Beratung, Gutachten und Schadenanalyse

Strukturcharakterisierung: Röntgenbeugung, UV/VIS/NIR-Spektroskopie, Rasterelektronenmikroskopie, FTIR-Spektroskopie

Chemische Analyse: Optische Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES); Trägergasheißextraktion (C/N/O/S-Analyse); Massenspektrometrie

Materialanalytik und Werkstoffprüfung: Simultane Thermische Analyse, Mechanische Prüfungsverfahren, Partikelgrößenanalyse, Rheologische Eigenschaften, Impedanzspektroskopie, Batterie- und Akkustresstestverfahren

 

Werkstoffherstellung:

  • chemische Synthesemethoden: Sol-Gel, hydro- und solvothermale Synthese, klassische Synthesemethoden, Polymerpyrolyse
  • Pulvertechnologie
  • Hochtemperaturbehandlung: Öfen bis 1750°C; Rohröfen bis 1500°C unter Luft, Schutzgas und Reaktionsbedingungen
  • Formgebungsverfahren: Extruder, Uniaxiale Pressen
  • Herstellung poröser Keramiken: Gefriertrocknen, Schäumen
  • Sintern: Heißpressen
  • Beschichtungsverfahren: Wirbelschichtreaktor, Dünn- und Dickschichtherstellung

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe